35 Patrick Hansen

Patrick Hansen, geboren 1988, studiert Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitet als freier Journalist unter anderem für die Berliner Morgenpost, die WELT und den RBB. Ihn fasziniert besonders das Spannungsfeld, das zwischen Medien, Politik und Gesellschaft entsteht: Wie werden sich seine Koordinaten durch die rasanten Entwicklungen im Netz verschieben?

Politische Partizipation bedeutet für mich die konstruktive Teilnahme an der politischen Willensbildung. Das bedeutet nicht nur die Wahrnehmung der Grundrechte, z.B. bei Wahlen oder die aktive Beteiligung in Körperschaften wie Parteien und Vereinen. Auch jede legale Form von Meinungsäußerung ist als Werben für politische Positionen eine Teilnahme am politischen Diskurs. Das Bewusstsein über die eigenen Rechte und die demokratische Verfasstheit der Gemeinschaft bilden dafür die Vorraussetzung.

Das Ideal möglichst breiter politischer Partizipation steht für mich in keinem Widerspruch zum System der repräsentativen Demokratie. Nur durch die indirekte Willensbildung auf Zeit wird eine konstruktive Teilhabe in stabilen Strukturen erst möglich.

License

mediaCamp 2012 - #rahmenwechsel Copyright © 2012 by MIBB. All Rights Reserved.

Feedback/Errata

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *